Anfänger - Aufbaukurs

Weiter
 MG 0466


Den Einstieg bildet die (notwendige) Technik. Neben einer Wiederholung der grundlegenden Begriffe, wie Zeit, ISO und Blende wird vor allem auf deren Zusammenspiel eingegangen. Für ein wenig Auflockerung im ersten Kapitel sorgen ein paar Beispiele für den kreativen Einsatz der Belichtungszeit. Darüber hinaus ist auch der Sensor und dessen Auflösung ein Thema. Hier geht es nicht um eine exakte technische Funktionsbeschreibung sondern vielmehr um die Auswirkung auf die Bildqualität und weitere Auswirkungen. Zuletzt dürfen natürlich die Brennweiten und deren Wirkungsweise nicht fehlen.

Im zweiten Kapitel geht es wieder um den Bildaufbau. Dieser ist elementar wichtig, um ein wirklich gutes Bild zu bekommen. Selbst wenn Sie in der Lage sind ein technisch perfektes Bild aufzunehmen (Schärfen, Belichtung,...), ohne den richtigen Bildaufbau wird es nie ein besonderes Foto werden!

Ein weiterer Abschnitt befasst sich mit dem Aufhellblitz. Oft wird Blitzlicht verpönt und als unnatürlich verteufelt. Richtig eingesetzt kann sogar der kleine, eingebaute Blitz einer Kompaktkamera wertvolle Dienste leisten. Wie das geht und vor allem wann es Sinn macht, soll hier vermittelt werden.


Kursinhalt:

Wichtige technische Grundlagen 
  • Zeit (Belichtungszeit)
  • ISO-Werte
  • Blende
  • Zusammenspiel Zeit, ISO und Blende
  • Kreativer Einsatz der Belichtungszeit
  • Und die Größe spielt doch eine Rolle (Sensor)
  • Brennweite
Bildaufbau 
  • wiederholung der drei Regeln aus dem Grundkurs
  • Das Motiv (oder die Kamera) verschieben
  • Viel freier Raum
  • Vorder- Mittel- und Hintergrund
  • Kontraste im Bild (hell/dunkel, klein/groß, scharf/unscharf,...)
Der Aufhellblitz 
  • Definition Aufhellblitz
  • Szene aufbauen
  • Grenzen und Verhalten von Blitzlicht
Technik zum Selbststudium 
  • Leitzahl
  • Blitzleistung steigern
  • X-Synchronzeit und Highspeed Synchronisation


Zielgruppe/Voraussetzungen:

Es handelt sich zwar um einen Aufbaukurs, ist aber trotzdem noch immer für Anfänger gedacht. Der Anfänger-Grundkurs ist keine zwingende Voraussetzung für diesen Kurs. Sie sollten lediglich mit der grundlegenen Bedienung Ihrer Kamera vertraut sein.

Wir werden im Laufe des Kurses sicherlich auch mal mit "kreativen" Modis wie Blenden-, Zeitautomatik oder dem manuellen Modus experimentieren. Es ist daher nützlich wenn Sie vor Kursantritt schon mal in Ihrer Bedienungsanleitung nachlesen, wo Sie diese Modis bei Ihrer Kamera finden.


Was sollten Sie zum Kurs mitbringen:

Zu aller erst natürlich Ihre Kamera. Denken Sie aber auch an volle Akkus und leere Speicherkarten! Aber bitte nicht umgekehrt ;-)
Die Bedienungsanleitung sollte auch nicht fehlen. Es ist für mich schier unmöglich alle Einstellungen und Bezeichnungen der unterschiedlichen Hersteller und Kameras zu kennen. Deswegen werden wir sicher des öfteren einmal die Anleitung zu Rate ziehen, um Fragen oder Probleme zu klären.
Darüber hinaus können Sie gerne weiteres Equipment mitbringen (Wechselobjektive, Streulichtblende, Filter,....). Falls Sie ein externes Blitzgerät besitzen, sollten Sie dieses auf jeden Fall einpacken. Beim Thema Aufhelblitz bietet dieses gewisse Vorteile gegenüber den eingebauten Varianten. 

Bringen Sie bitte auch Ihre Fragen und Probleme zum Thema Fotografie mit! Ich werden dann gerne versuchen diese gemeinsam mit Ihnen zu beantworten bzw. zu lösen.

© Uwe Walzenbach 2012