Anfänger - Grundkurs

Zurück
003 MG 2053-Banner


Der unkomplizierte Weg weg von den alltäglichen, teilweise langweiligen "Knipser-Bildern" hin zu interessanten, lebendigen Fotos.

Die "Zauberformel" in diesem Kurs beruht nicht auf endlosen studieren sämtlicher technischer Grundlagen sondern vielmehr auf einer Kombination von sogenannten "Motivprogrammen" und einigen Bildgestaltungsregeln.


Kursinhalt:

Das Kurskonzept 
  • Warum nicht mit Technikgrundlagen starten?
  • Muss ich Blende, Zeit und ISO perfekt beherrschen?
  • Was ist an dem Kurskonzept besonders?
Wichtige Begriffe kurz erklärt 
  • Zeit
  • ISO-Werte
  • Blende
Die Motivprogramme 
  • Wieso überhaupt Motivprogramme
  • Die Motivprogramme (Portrait, Landschaft, Sport,...)
Bildaufbau 
  • Was macht ein Bild besonders?
  • Die Drittel-Regel
  • Auf Augenhöhe
  • Den Platz ausnutzen


Zielgruppe/Voraussetzungen:

Eigentlich können Sie für diesen Kurs gar nicht zu wenig wissen! Natürlich ist es von Vorteil, wenn Sie schon mal in der Lage sind die Kamera einzuschalten ;-)

Die Anzahl und Bezeichnung der Motivprogramme* ändert sich ständig. Es ist daher nützlich wenn Sie vor Kursantritt schon mal in Ihrer Bedienungsanleitung nachlesen, wo Sie diese Programme bei Ihrer Kamera finden und wie diese heißen.


Was sollten Sie zum Kurs mitbringen:

Zu aller erst natürlich Ihre Kamera. Denken Sie aber auch an volle Akkus und leere Speicherkarten! Aber bitte nicht umgekehrt ;-)
Die Bedienungsanleitung sollte auch nicht fehlen. Es ist für mich schier unmöglich alle Einstellungen und Bezeichnungen der unterschiedlichen Hersteller und Kameras zu kennen. Deswegen werden wir sicher des öfteren einmal die Anleitung zu Rate ziehen, um Fragen oder Probleme zu klären.
Darüber hinaus können Sie gerne weiteres Equipment mitbringen (Wechselobjektive, Blitzgerät, Streulichtblende, Filter,....).

Bringen Sie bitte auch Ihre Fragen und Probleme zum Thema Fotografie mit! Ich werden dann gerne versuchen diese gemeinsam mit Ihnen zu beantworten bzw. zu lösen.


*Motivprogramme:
Leider sind die Bezeichnungen für die verschiedenen Einstellmöglichkeiten sehr unterschiedlich. Dies ist abhängig vom Hersteller, vom Alter der Kamera und anderen Dingen.  Im allgemeinen ist mit der Bezeichnung "Motivprogramme" folgendes gemeint: Vorgefertigte Programme für bestimmte Aufnahmesituationen, die der Kamerahersteller mitliefert (z.B. Portrait, Landschaft, Sport,....).

© Uwe Walzenbach 2012